Über uns

Unser Team der Holzinnovation

Yannik

Yannik Schmalbach
Jg. 2005
Lehrling EFZ

Über mich…

Warum Schreiner?

Ich habe schon immer gerne mit Holz gearbeitet. Die Vielfältigkeit von dem Material Holz, das man grosse Schränke und Möbel machen kann aber gleichzeitig kleine feine Details beachten muss, gefällt mir sehr.

Etwas privates:

In meiner Freizeit spiele ich am liebsten Eishockey und verbringe Zeit im Schwingkeller.

 

Severin

Severin Häner
Jg. 2004
Lehrling EFZ

Über mich…

Warum Schreiner?

Ich arbeite sehr gerne mit Holz. Mein Bruder hat schon Schreiner gelernt. Ich freue mich auch auf die Arbeit an den Maschinen.

Etwas privates:

Ich bin im Turnverein von Tübach und gehe auch gerne mit dem Velo weg.

Gian-Loris

Gian-Loris Cifyildiz
Jg. 2004
Lehrling EFZ

Über mich…

Warum Schreiner?

Ich habe schon als ich klein war viel mit Holz gebastelt. Als ich „Schnuppern“ war, wusste ich schnell das ich diesen Beruf erlernen möchte. Am Schreiner sein gefällt mir vorallem das Arbeiten mit Holz.

Etwas privates:

In meiner Freizeit spiele ich oft Fussball und gehe Velo fahren. Ausserdem interessiere ich mich für Autos.

Stefan

Stefan Lopes
Jg. 1998
Schreinerpraktiker

Über mich…

Warum Schreiner?

Die handwerkliche Arbeit mit Holz gefällt mir. Man kann verschiedene Sachen aus Holz herstellen. Die Bewegung bei der Arbeit gefällt mir.

Etwas privates:

Ich fahre gerne Auto. Ich bin gerne mit meiner Familie und meinen Freunden zusammen.

Aaron

Aaron Rupp
Jg. 1999
Schreiner Bau

Über mich…

Warum Schreiner?

Mir gefällt das arbeiten mit Holz, da es ein natürliches Produkt ist welches auch noch nachhaltig ist. Jeden Abend sieht man was geleistet wurde.

Etwas privates:

Ich mache viel Sport und bin gerne draussen.

Roman

Roman Kläusler
Jg. 1992
Schreiner Bau

Über mich…

Warum Schreiner?

Mir gefällt die Arbeit mit einem warmen und optisch ästhetischen Material. Ausserdem mag ich es auf der Baustelle verschiedenste Bereiche des Holzbaus abzudecken und so die Wünsche und Vorstellungen der Kunden zu realisieren.

Etwas privates:

Ich mag Skifahren und Snowboarden. Im Sommer steige ich aufs Longboard oder Fahrrad um. Ich habe ein grosses Faible für verschiedenste Gins. Ich interessiere mich sehr für Musik und Kleinkunst jeglicher Art.

Robin

Robin Braun
Jg. 1997
Schreiner Bau

Über mich…

Warum Schreiner?

Ich mag den Kontakt zu Kunden, dass genaue Arbeiten, die kreativität eines Schreiners und die täglich neue Herausforderung auf der Baustelle.

Etwas privates:

Ich liebe es mit meinem Motorrad am Wochenende durch die Natur zu fahren und spiele leidenschaftlich Badminton.

Marc

Marc Schubiger
Jg. 1992
Schreiner Werkstatt/Büro

Über mich…

Warum Schreiner?

Der Werkstoff Holz und der Umgang damit gefällt mir sehr. Nach der Planung eines Auftrages das gelungene Endprodukt zu sehen gefällt mir.

Etwas privates:

Ich bin in meiner Freizeit gerne  sportlich aktiv. Fussball, Tennis, Joggen und Skifahren sind Sportarten welche ich sehr gerne ausübe.

Stefan

Stefan Baldegger
Jg. 1984
Schreiner Werkstatt

Über mich…

Warum Schreiner?

Das Erbauen von einzigartigen Objekten aus dem Werkstof Holz erfüllt mich jedes mal mit Freude.

Etwas privates:

Nebst Interessen für Computerspiele, dem schweizer Fussball und Geopolitik, ist Skifahren meine grosse Leidenschaft

Matthias

Matthias Gerig
Jg. 1982
Schreiner Werkstatt

Über mich…

Warum Schreiner?

Der Beruf als Schreiner ist für mich mehr als nur eine Arbeitstätigkeit, ich verbinde damit meine Leidenschaft zum Holz und Handwerk! Spannend finde ich den Mix aus Handarbeit und modernen Maschinen. Es bereitet mir Freude in der Werkstatt zu sein und Dinge zu erschaffen, an denen andere Menschen ihre Freude haben, dabei bin ich jedes Mal von neuem selbst begeistert, wie aus einem Stück Natur ein schönes Möbel entsteht!

Etwas privates:

In meiner Freizeit bin ich am liebsten in der freien Natur, dazu gehe ich gerne mit meiner Familie wandern und Velo fahren.

Am Feierabend nach einem erfüllten Arbeitstag jogge ich leidenschaftlich gerne, dabei hilft mir die sportliche Leistung den Ausgleich zu finden.

Hampi

Hanspeter Bürge
Jg. 1977
Schreiner Bau

Über mich…

Warum Schreiner?

Ich arbeite gerne mit Holz . Die Vielseitigkeit des Schreinerberufs motiviert mich jeden Tag.

Etwas privates:

Meine Freizeit verbringe ich gerne in der Natur. Ich höre gerne Musik und gehe an Konzerte.

Andi

Andreas Keel
Jg. 1988
Geschäftsleitung

Email: andreas.keel@meinholz.ch
Phone: +41 79 576 66 17

Meinholz ist für mich…

Ein Ort, um meiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Vertieft in ein Projekt kann ich mich voll entfalten und meine Ideen verwirklichen. Mein Beruf ist auch mein Hobby. Es macht mir Spass, Projekte zu planen, zu leiten und auszuführen. Dies immer in enger Zusammenarbeit mit Ihnen, unserer Kundin/unserem Kunden. Mit «meinholz.ch» habe ich die Möglichkeit, meine Begeisterung für den Werkstoff Holz an Andere weiterzugeben.

Rico

Ricardo Fasciati
Jg. 1988
Geschäftsleitung

Email: ricardo.fasciati@meinholz.ch
Phone: +41 78 698 11 62

Meinholz ist für mich…

Nach meinem Lehrabschluss habe ich mich zum Oberflächenspezialisten weitergebildet. Auf eigenen Füssen zu stehen, war schon lange ein geheimer Wunsch. Mit Andi habe ich einen super Kameraden gefunden, der ebenso tickt wie ich. «meinholz.ch» ist für mich die Möglichkeit, meiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Ich kann in unserer modern eingerichteten Werkstatt Ihre Wünsche erfüllen und kleine Kunstwerke herstellen.

Unsere Werkstatt

Wir haben eine modern eingerichtete Werkstatt die fast keine Wünsche offen lässt.

Werkstatt meinholz.ch
Werkstatt meinholz.ch